PHILOSOPHIE

Im Millenniumsjahr 2000 ging rundfunk.fm erstmals auf Sendung.
Die erfrischend abwechslungsreichen Klänge des damals temporären Radioprojekts entwickeln sich weiter, obwohl Covid 19 die diesjährige Festival-Edition im Landesmuseum nicht ermöglichen konnte.
rundfunk.fm vermochte sich in den vergangenen Jahren vom akustischen Insidertipp zu einem cross-medialen Medium mit grosser Breitenwirkung entwickeln.
Mittlerweile ist rundfunk.fm ein ganzjähriges Radioprojekt, das mittels DAB+ eine grosse Hörerschaft erreicht. Neben der eigenen musikalischen Definition geben mehr als 100 Programmgestalter dem Sender eine einzigartige musikalische Identität.
rundfunk.fm distanziert sich vom gängigen und verwechselbaren Einheitsbrei der klassischen Radiostationen und setzt in der Musikauswahl ausschliesslich auf Qualität.

Der Sender präsentiert ein breites Spektrum erstklassiger Musik, die von regionalen, nationalen und internationalen DJs und Musikern zusammengestellt wird.

rundfunk.fm entwickelt sich weiter zu einem 365 Tage Radio mit ausgesuchter Musik und immer wieder überraschender Ideen und Aktionen. In den nächsten Monaten wird rundfunk.fm dem Publikum aufzeigen wohin die Reise in Zukunft gehen wird…..